Blaulicht Bericht Freiburg: Wehr: Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und einer leichtverletzten Autofahrerin

Freiburg:

Am Mittwoch, 19.06.2024, kurz nach 17:00 Uhr, wurden auf der B 34 in Wehr-Brennet vier Fahrzeuge in einen Verkehrsunfall verwickelt, eine Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ein 55-jähriger Linienbusfahrer beabsichtigte, aus einer Haltestelle auf die Bundesstraße einzufahren und setzte den linken Blinker. Ein 41-jähriger Kleinbusfahrer hielt deshalb an. Eine folgende 64 Jahre alte Dacia-Fahrerin prallte dem Kleinbus ins Heck. Eine hinter dem Dacia befindliche 59-jährige Ford-Fahrerin konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Dacia. In der Folge wurde der Dacia noch gegen den Linienbus abgewiesen. Die Ford-Fahrerin verletzte sich leicht und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Alle vier Fahrzeuge wurden beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf rund 30000 Euro. Außer dem Bus mussten alle anderen Fahrzeuge abgeschleppt werden. Rettungsdienst, Feuerwehr und waren im Einsatz.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5805976

Blaulicht Bericht Freiburg: Wehr: Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen und einer leichtverletzten Autofahrerin

Presseportal Blaulicht
×