Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrunkener Rollerfahrer verursacht Unfall

Erfurt:

Ein betrunkener Rollerfahrer verursachte Mittwochabend in Erfurt einen Verkehrsunfall. Der 44-jährige war mit seinem Roller kurz vor 19:00 Uhr in der Berliner Straße unterwegs gewesen. Mit an Bord hatte er einen 43-jährigen Bekannten. Nach wenigen Metern verlor der Fahrer die Kontrolle über das Zweirad. Beide Männer stürzten daraufhin und verletzen sich leicht. Als Polizeibeamte vor Ort kam, stellten sie nicht nur fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Mit über 2,7 Promille war er auch deutlich zu betrunken, um den Roller sicher im Straßenverkehr führen zu können. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5806054

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrunkener Rollerfahrer verursacht Unfall

Presseportal Blaulicht
×