Blaulicht Bericht Nürnberg: (668) Polizeieinsatz im Nürnberger Westen

Nürnberg:

Am Sonntagvormittag (23.06.2024) ereignete sich ein größerer Polizeieinsatz im Nürnberger Stadtteil Röthenbach-Ost. Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Gegen 08:15 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West einen Haftbefehl in einem Anwesen in der Jägerstraße vollstrecken. Da die betreffende Person die Türe nicht öffnen wollte und die Beamten Geräusche aus der Wohnung vernahmen, die dem Laden einer Schusswaffe ähnelten, wurde der Bereich vorsorglich abgesperrt.

Nachdem mehrmalige Kontaktaufnahmeversuche mit der Person nicht erfolgreich waren, betraten alarmierte Einsatzkräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) die Wohnräume und nahmen den Mann fest. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten eine Vielzahl von Messer, jedoch keine Schusswaffe auf.

Die Jägerstraße war im Bereich zwischen der Weißenburger Straße und der Rednitzstraße für die Dauer des Polizeieinsatzes bis circa 11:30 Uhr gesperrt.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5807506

Blaulicht Bericht Nürnberg: (668) Polizeieinsatz im Nürnberger Westen

Presseportal Blaulicht
×