Blaulicht Bericht Köln: 240621-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl im Supermarkt

Köln:

Mit Lichtbildern aus der Überwachungskamera eines Supermarktes sucht die ein mutmaßliches Pärchen, dass im Verdacht steht am 28. Oktober 2023 (Samstag) Lebensmittel aus einem Discounter auf der Venloer Straße gestohlen zu haben.

Den Ermittlern zufolge sollen die beiden die Filiale gegen 15.30 betreten und verschiedene Lebensmittel und Spirituosen in einem mitgeführten Beutel verstaut haben. Als sie an der Kasse jedoch nur einen Joghurt bezahlen wollten, sprach ein Angestellter der Filiale das Pärchen schließlich auf die Ware in der Tasche an. Die Frau soll daraufhin den Mitarbeiter zur Seite gestoßen haben und mit ihrem Begleiter aus der Filiale gelaufen sein. Laut Zeugen nutzte der Mann für seine weitere Flucht einen Roller, während sich seine Komplizin zu Fuß entfernte.

Die Lichtbilder der Gesuchten sind unter folgendem Link einsehbar: https://polizei.nrw/fahndung/138789

Hinweise zur Identität oder der Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 53 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ja/al)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5806858

Blaulicht Bericht Köln: 240621-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl im Supermarkt

×