Blaulicht Bericht Köln: 240617-3-K Zeugensuche nach Halskettenraub am Alter Markt

Köln:

Nach einem Halskettenraub in der Nacht zu Sonntag (16. Juni) in der Kölner Altstadt sucht die zwei dunkelhaarige und schlanke Männer im Alter von 20-25 Jahren. Einer der beiden soll etwa 1.65 Meter groß sein, zur Tatzeit schwarze Kleidung und einen fünf-Tage-Bart getragen haben. Sein Komplize soll etwa 1.85 Meter groß sein und zur Tatzeit ein weißes Oberteil getragen haben. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Kölner (46) gegen 2 Uhr an einem Stehtisch vor einer Kneipe auf dem Alter Markt gestanden haben, als ihn der kleinere Mann von hinten angetanzt, umarmt und die Kette vom Hals gerissen haben soll. Als er das Fehlen seiner Kette bemerkte und die Männer daraufhin ansprach, soll ihm der größere Tatverdächtige Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Mit ihrer Beute flüchteten sie vom Tatort in Richtung Rheinufer.

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise zu den flüchtigen Männern unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (ja/al)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5803440

Blaulicht Bericht Köln: 240617-3-K Zeugensuche nach Halskettenraub am Alter Markt

Presseportal Blaulicht
×