Blaulicht Bericht Köln: 240617-2-K Angriff auf Transfrauen beim CSD – Öffentlichkeitsfahndung

Köln:

Nach dem Angriff auf drei Transfrauen (zur Tatzeit 20, 20 und 25) während des Christopher Street Day (CSD) Straßenfestes in der Nacht zu Samstag (8. Juli 2023) fahndet die mit Lichtbildern nach fünf tatverdächtigen Männern. Nach bisherigen Ermittlungen sollen die mutmaßlichen Angreifer gegen 4.15 Uhr mit den drei Frauen in der Schaafenstraße in Streit geraten sein und einer der 20-Jährigen unvermittelt eine Flasche Bier über den Kopf geschüttet haben. Die anderen beiden Frauen sollen der Männergruppe bis zum Hohenzollernring gefolgt sein, um sie zur Rede zu stellen. Beim Ansprechen sollen sie auf die Frauen eingetreten und eingeschlagen haben, bis sie sich in ein Taxi flüchten konnten. Die Männer flüchteten in unbekannte Richtung.

Bilder der Verdächtigen sind unter folgendem Link abrufbar: https://polizei.nrw/fahndung/138234

Hinweise zum Aufenthaltsort oder zur Identität der Männer nehmen die Ermittler vom Staatsschutz unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cw/sb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5803436

Blaulicht Bericht Köln: 240617-2-K Angriff auf Transfrauen beim CSD – Öffentlichkeitsfahndung

Presseportal Blaulicht
×