Blaulicht Bericht Hamburg: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Hamburger Hauptbahnhof kontrolliert – Festnahme und …

Hamburg:

Am 17.06.2024 gegen 21:49 Uhr wurde ein 24-jähriger Mann im Hamburger Hauptbahnhof durch eine Präsenzstreife der Bundespolizei kontrolliert.

Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme.

“Seit Mitte Mai 2024 wurde der Verurteilte mit einem Haftbefehl wegen Diebstahls in Tatmehrheit mit tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte gesucht, da der afghanische Staatsangehörige eine geforderte Geldstrafe in Höhe von 224,00 Euro nicht bezahlt hatte.”

Darüber hinaus bestand gegen die Person eine weitere Fahndungsausschreibung zur Aufenthaltsermittlung wegen eines Diebstahlsdeliktes.

Der Gesuchte wurde zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen dem Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof zugeführt.

“Da der Mann den haftbefreienden Betrag nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe von 16 Tagen einer Haftanstalt zugeführt.”

RH

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Robert Hemp
Telefon: 0174 2088415
E-Mail: bpoli.hamburg.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70254/5803731

Blaulicht Bericht Hamburg: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Hamburger Hauptbahnhof kontrolliert – Festnahme und …

Presseportal Blaulicht
×