Blaulicht Bericht Köln: 240623-2-K Fußgängerin erliegt ihren schweren Verletzungen nach Verkehrsunfall

Köln:

Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 1 vom 22. Juni

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5807222

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Die 37 Jahre alte Fußgängerin, die am gestrigen Samstag (22. Juni) in der Kölner Innenstadt von einem vorbeifahrenden Motorradfahrer (20) erfasst und lebensgefährlich verletzt worden war, ist am frühen Sonntagnachmittag im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen verstorben.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (cr/sb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5807611

Blaulicht Bericht Köln: 240623-2-K Fußgängerin erliegt ihren schweren Verletzungen nach Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×