Blaulicht Bericht Offenburg: Rastatt, Niederbühl – Ermittlungen nach Körperverletzung

Rastatt, Niederbühl:

Nach einer offenbar zunächst verbalen Streitigkeit bei einer Veranstaltung auf dem Sportplatz, kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr zu einem Gerangel und einer Körperverletzung, in deren Verlauf ein 19-Jähriger verletzt und anschließend durch den Rettungsdienst versorgt werden musste. Bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen und dem ihn begleitenden Zeugen, trafen Beamte der Polizeihundeführerstaffel in Rastatt im Bereich der Badener Brücke / Kehler Straße auf zwei Personen, die bei Erkennen der das Weite auf dem Murgdamm suchten und die Beamten gestenreich beleidigten. Weil sie auf die zuvor erlangte Personenbeschreibung passten, konnten sie offenbar aufgrund der puren Anwesenheit eines Diensthundes dazu bewegt werden, von ihrer Flucht abzulassen und sich zu stellen. Inwiefern sie mit der Tat in Zusammenhang stehen, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

/rs

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5808049

Blaulicht Bericht Offenburg: Rastatt, Niederbühl – Ermittlungen nach Körperverletzung

Presseportal Blaulicht
×