Blaulicht Bericht Konstanz: (Deißlingen Lkr. Rottweil) Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 27- sieben verletzte …

Deißlingen:

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, auf der Bundesstraße 27 zwischen Deißlingen und Lauffen gekommen. Eine 56-jährige Fahrerin eines Ssangyong Korando war auf der B 27 von Schwenningen herkommend in Fahrtrichtung Rottweil unterwegs. Auf Höhe Industriegebiet Lauffen geriet die Frau aus belang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes einer 49-Jährigen zusammen. Alle drei Insassen im Ssangyong werden verletzt, darunter die 56-jährige Fahrerin und ein 6-jähriges Mädchen schwer. Eine 8-jährige Mitfahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Im Mercedes verletzten sich die Fahrerin sowie der 50-jährige Beifahrer und ein 13-jähriger Junge leicht, ein 11 Jahre altes Mädchen erlitt schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Kliniken. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die anschließende Fahrbahnreinigung musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Die bittet in diesem Zusammenhang Zeugen des Unfalls, sich bei der Verkehrspolizei in Zimmern unter der Rufnummer 0741 34879-0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5808303

Blaulicht Bericht Konstanz: (Deißlingen Lkr. Rottweil) Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 27- sieben verletzte …

Presseportal Blaulicht
×