Blaulicht Bericht Konstanz: (Vöhringen Lkr. Rottweil) 30-jähriger Autofahrer baut Unfall und flüchtet (23.06.2024)

Vöhringen:

Ein Autofahrer hat am Sonntagmorgen auf der Vöhringer Straße einen gebaut und ist anschließend geflüchtet. Ein 30-Jähriger war gegen 3 Uhr mit einem Audi Q5 auf der Vöhringer Straße unterwegs. Dabei stieß er auf Höhe eines Fußgängerfurts mit einem auf einer Verkehrsinsel stehenden Verkehrszeichen zusammen. Dabei entstand an seinem Wagen und am Verkehrszeichen Sachschaden in Höhe von über 3.000 Euro. Ohne sich um den verursachten Scahden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt jedoch anschließend fort. Im Rahmen der Fahndung konnte der Audi schließlich auf einem Parkplatz in Irslenbach angetroffen werden. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen an dessen Wohnanschrift stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Test mit einem Ergebnis von über 0,6 Promille bestätigte den Verdacht. Er wird sich nun wegen einer Verkehrsunfallflucht verantworten müssen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5808280

Blaulicht Bericht Konstanz: (Vöhringen Lkr. Rottweil) 30-jähriger Autofahrer baut Unfall und flüchtet (23.06.2024)

Presseportal Blaulicht
×