Blaulicht Bericht Freiburg: BAB 5 – Neuenburg: Unbekannter flüchtet nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Freiburg:

Am 23.06.2024 gegen 19.50 Uhr kam es auf der BAB 5 zwischen dem Autobahndreieck Neuenburg und der Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein bislang unbekannter Pkw-Führer den linken Fahrstreifen und setzte zum verbotswidrigen Rechtsüberholen eines vorausfahrenden Fahrzeuges an. In dessen Folge kollidierte er aus bislang unbekannten Gründen mit der rechtsseitigen Baustellenbegrenzung, wurde dann nach links abgewiesen und kollidierte dort mit zwei Fahrzeugen.

Im Anschluss setzte der Unbekannte seine Fahrt, trotz Beschädigungen an sämtlichen Fahrzeugen und der Baustellenabsperrung, fort.

Der bekannte Schaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen schwarzen Mercedes mit schweizerischen Kennzeichen des Kantons Basel-Stadt (BS) handeln.

Möglicherweise ist der Fahrer mit seinem Fahrzeug bereits zuvor durch seine Fahrweise aufgefallen, weshalb die Verkehrspolizei Freiburg Zeugen sucht, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761 882-3100 zu melden.

jst

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Jenna Steeb

Pressestelle
Telefon: 0761 882-1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5808366

Blaulicht Bericht Freiburg: BAB 5 – Neuenburg: Unbekannter flüchtet nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×