Blaulicht Bericht Offenburg: Ottersweier, A5 – Frau bei Unfall schwerverletzt

Ottersweier, A5:

Zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern kam es am Sonntagabend auf der A 5 kurz vor 20 Uhr zu einem schweren Unfall. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer befuhr ordnungsgemäß den rechten Fahrstreifen und geriet offenbar aufgrund eines Reifenplatzers ins Schleudern. Das Fahrzeug kollidierte in der Folge mit einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Fiat einer 28-Jährigen. Dadurch stieß der Pkw gegen die Beton-Mittelleitwand. Der LKW streifte ebenfalls die Mittelleitwand, gelangte zurück auf den rechten Fahrstreifen und weiter auf den Grünstreifen, bevor er schließlich auf die Seite kippte und dort zum Liegen kam. Die 28-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in eine Klinik gebracht. Der LKW-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Die A5 war bis in die Nacht voll gesperrt und konnte gegen 2 Uhr wieder freigegeben werden. Neben den Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, wie auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro. /st

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5808371

Blaulicht Bericht Offenburg: Ottersweier, A5 – Frau bei Unfall schwerverletzt

×