Blaulicht Bericht Stuttgart: Mit Messer bedroht und Sitze beschädigt

Fellbach:

Zu einer Bedrohung mit einem Messer sowie einer Sachbeschädigung ist es am Samstagnachmittag (22.06.2024) in einer S-Bahn der Linie S3 gekommen.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Ersten Erkenntnissen zufolge befand sich gegen 16:00 Uhr ein 46-jähriger Mann in der Bahn, der einen Tennisball geworfen und hiermit einen 27 Jahre alten Reisenden getroffen haben soll. Nachdem der Reisende dem Mann den Ball wegnahm, zog der 46-Jährige laut Zeugenaussagen ein Messer und bedrohte damit den Geschädigten. Hierbei beschädigte er zwei Sitzplätze. Ein weiterer Reisender soll aufgrund dessen ein Pfefferspray gegen den 46 Jahre alten Mann eingesetzt haben, während ein Dritter ihm das Messer abnehmen konnte. Alarmierte Kräfte der Landes- und Bundespolizei trafen den Tatverdächtigen beim Halt in Fellbach an und unterzogen ihn den polizeilichen Maßnahmen. Durch den Vorfall wurden nach bisherigem Kenntnisstand keine Personen verletzt. Der mit knapp 2,9 Promille alkoholisierte ukrainische Staatsangehörige muss nun unter anderem mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung rechnen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5808451

Blaulicht Bericht Stuttgart: Mit Messer bedroht und Sitze beschädigt

Presseportal Blaulicht
×