Blaulicht Bericht Stuttgart: 53-jährige Reisende am Hals verletzt

Stuttgart:

Gestern Nachmittag (24.06.2024) kam es am Bahnhof Stuttgart Vaihingen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 40 Jahre alten Mann und einer 53 Jahre alten Frau.

Ersten Erkenntnissen zufolge, ereignete sich der Vorfall gegen 16:50 Uhr auf dem Bahnsteig 1 des Bahnhofs Stuttgart Vaihingen. Hier soll der 40 Jahre alte deutsche Staatsangehörige der 53-Jährigen ihre Halskette vom Hals gerissen und diese dann in den Mülleimer geworfen haben. Der Grund für diese Handlung ist derzeit unklar. Die Geschädigte alarmierte selbst die . Die Beamten der Landes- und Bundespolizei stellten den mutmaßlichen Täter noch vor Ort fest. An dem Hals der Geschädigten waren Rötungen zu erkennen, eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht notwendig. Der Mann muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Körperverletzung rechnen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5808837

Blaulicht Bericht Stuttgart: 53-jährige Reisende am Hals verletzt

Presseportal Blaulicht
×