Blaulicht Bericht Freiburg: Wutöschingen Horheim: Paletten geraten nach Schleifarbeiten in Brand

Freiburg:

Ein brennender Holzhaufen wurde der am Montag, 24.06.2024 gegen 19.00 Uhr auf einem Firmengelände in der Industriestraße gemeldet. Polizei und rückten an und konnten ein Feuer in einem aufgeschichteten Paletten-Haufen feststellen. Zuvor versuchten zwei Arbeiter das Feuer bereits mit drei Feuerlöscher zu löschen, was aber misslang. Die Feuerwehr löschte den Holzstapel unter Atemschutz ab. Zum Teil handelte es sich um Holzpaletten mit einem Eisenrahmen. Über den Vermieter des Geländes konnte in Erfahrung gebracht werden, dass er zwei Stunden zuvor Arbeiten mit einem Akku-Trennschleifer an den Eisenrahmen ausgeführt habe. Diese Arbeiten dürften vermutlich zu einem Schwelbrand geführt haben, welcher das Holz nach einer gewissen Zeit entzündete. Ein Sachschaden am Gebäude sowie Fremdschaden entstand keiner. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war die Feuerwehr Wutöschingen mit 12 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort.

md/tb

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5809130

Blaulicht Bericht Freiburg: Wutöschingen Horheim: Paletten geraten nach Schleifarbeiten in Brand

Presseportal Blaulicht
×