Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Eine Person bei Unfall auf der Kreuzung Reichenaustraße

KOnstanz:

Eine verletzte Person und Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmittag auf der Kreuzung Reichenaustraße/Fritz-Arnold-Straße ereignet hat. Ein 59-jähriger Renaultfahrer querte die Kreuzung von der Fritz-Arnold-Straße kommend in Richtung Riedstraße und kollidierte dabei mit dem Opel einer vorfahrtsberechtigten, auf der Reichenaustraße in Richtung Singen fahrenden 78 Jahre alten Frau. Die 78-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Die beiden stark beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit. Abschleppdienste kümmerten sich um den Abtransport der verunfallten Wagen. Den Schaden am Renault schätzte die auf rund 10.000 Euro, den Schaden am Opel auf etwa 15.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage aufgrund eines technischen Defekts außer Betrieb, die Verkehrsregelung erfolgte durch Beschilderung.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5809162

Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Eine Person bei Unfall auf der Kreuzung Reichenaustraße

×