Blaulicht Bericht Konstanz: (Moos, Lkr. Konstanz) Auto gerät aufgrund technischen Defekts in Brand – 56-Jähriger …

Moos:

Bei dem Versuch sein brennendes Auto zu löschen, hat sich ein Mann am Montagabend Verbrennungen zugezogen. Gegen 19.45 Uhr fuhr ein 56-Jähriger mit einem Ford auf der Radolfzeller Straße, als es plötzlich aus dem Armaturenbrett qualmte. Kurz nachdem der Mann seinen Wagen am Fahrbahnrand anhielt, fing es im Innenraum des Autos an zu brennen. Der 56-Jährige versuchte bis zum Eintreffen der noch selbstständig zu löschen, wobei er sich verletzte und zur weiteren Behandlung in eine Klinik wusste. Die angerückte Feuerwehr löschten den brennenden Ford, an dem ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand. Die Ursache des Brandes ist vermutlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5809161

Blaulicht Bericht Konstanz: (Moos, Lkr. Konstanz) Auto gerät aufgrund technischen Defekts in Brand – 56-Jähriger …

×