Blaulicht Bericht Freiburg: Todtmoos: Schwer verletzter Motorradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Freiburg:

Mit seinem Krad befuhr am Montag, 24.06.2024 gegen 17.40 Uhr ein 29 Jahre alter Mann die L 150 von Todtmoos kommend in Richtung St. Blasien. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Krad, kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Er kam unter einer Leitplanke im Grünstreifen zum Liegen. Der 29-Jährige verletzte sich bei dem schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. An seiner Maschine entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

md/tb

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5809351

Blaulicht Bericht Freiburg: Todtmoos: Schwer verletzter Motorradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Presseportal Blaulicht
×