Blaulicht Bericht Mannheim: HockenheimRhein-Neckar-Kreis: Streit mündet in gefährliche Körperverletzung – …

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis:

Bereits am Samstagmorgen, gegen 08:30 Uhr, kam es in der Eisenbahnstraße im Bereich der Bahnhofanlage Hockenheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der sich zwei Männer im Alter von 22 und 52 Jahren gegenseitig mit einem Teppichmesser verletzten. Der 52-Jährige musste zur Versorgung seiner leichten Verletzung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden, wohingegen der 22-jährige Kontrahent auf eine medizinische Versorgung verzichtete.

Hintergründe zur Tat sind unbekannt und nun Gegenstand der Ermittlungen, die das Polizeirevier Hockenheim eingeleitet hat. Das Polizeirevier Hockenheim ist auf der Suche nach Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 06205-2860 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Yvonne Schäfer
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5809315

Blaulicht Bericht Mannheim: HockenheimRhein-Neckar-Kreis: Streit mündet in gefährliche Körperverletzung – …

×