Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Haarschneider als Beutegut

Jena:

Mit insgesamt vier Haarschneidern und Bargeld im dreistelligen Bereich flüchteten bislang unbekannte Einbrecher aus einem Frisörgeschäft in Jena-Nord. Die Täter drangen im Zeitraum vom 22.06.2024 bis Montagmorgen in das Objekt ein und durchsuchten es. Anschließend verließen sie den Laden mit dem Beutegut. Die nahm die Ermittlungen auf und führte die Tatortarbeit durch.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5809357

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Haarschneider als Beutegut

Presseportal Blaulicht
×