Politikberater Hillje sieht vor AfD-Parteitag neue Lage

: Der Politikberater Johannes Hillje sieht eine Spaltung in der AfD-Rechtsaußen-Gruppe. “Die rechtsextreme Strömung ist gespalten”, sagte Hillje der “Rheinischen Post” (Mittwochausgab).

“Aktuell gibt es dort ein Höcke-Lager und ein Krah-Lager”, erklärte er angesichts der Streitigkeiten zwischen dem Thüringer Landeschef Björn Höcke und dem sächsischen Europaabgeordneten Maximilian Krah. “Geeint hatten sie an Parteitagen mehr Macht.”

AfD-Parteitage seien traditionell “Selbstzerfleischungsveranstaltungen”, so Hillje. “Es gab bisher keinen AfD-Parteitag ohne Machtkampf.” Ein offener Machtkampf zu diesem Zeitpunkt wäre “Gift für die Wahlkämpfe”, erklärte der Politikberater. “Auch wenn die nicht immer diszipliniert ist, werden sie in diesem Fall die Doppelspitze wahrscheinlich gewähren lassen.”

Derzeit sind Alice Weidel und Tino Chrupalla die Vorsitzenden der Partei. Auf dem Parteitag von Freitag bis Sonntag stehen sie zur Wiederwahl.

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: AfD-Logo (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Politikberater Hillje sieht vor AfD-Parteitag neue Lage

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×