Blaulicht Bericht Nürnberg: (679) Mann grölte ausländerfeindliche Parolen und lieferte sich Schlägerei – Festnahme

Nürnberg:

In der Nürnberger Innenstadt grölte ein Mann am Dienstagabend (25.06.2024) lautstark ausländerfeindliche Parolen. Eine Polizeistreife nahm den 53-Jährigen fest, nachdem es in diesem Zusammenhang zwischen ihm und einem anderen Mann zu einer Schlägerei gekommen war.

Über den Polizeinotruf meldete ein Zeuge gegen 18:00 Uhr einen Mann, der im Bereich des Frauentorgrabens lautstark ausländerfeindliche Parolen gegrölt und wiederholt den sogenannten Hitlergruß gezeigt haben sollte.

Eine Polizeistreife konnte den Tatverdächtigen kurz darauf auf Höhe des Handwerkerhofs festnehmen. Dort war es aufgrund seines Verhaltens zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem 20-jährigen Mann gekommen, bei der beide Männer leichte Verletzungen erlitten.

Die Polizeibeamten überwältigten den alkoholisierten und aggressiven 53-Jährigen und legten ihm Handfesseln an. Sein 20-jähriger Kontrahent versuchte zwar zunächst zu flüchten, konnte jedoch kurz darauf ebenfalls durch eine Streife gestellt werden.

Nachdem der festgenommene 53-Jährige nach Zeugenangaben wiederholt den Hitlergruß gezeigt haben soll, wird gegen ihn wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Zudem muss er sich ebenso wie der 20-jährige Tatverdächtige wegen Körperverletzung verantworten. Nachdem ein Atemalkoholtest bei dem 53-Jährigen auf einen Wert von rund zwei Promille hindeutete, ließen die Beamten im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen eine Blutentnahme durchführen.

Erstellt durch: Michael Konrad / mc

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5810012

Blaulicht Bericht Nürnberg: (679) Mann grölte ausländerfeindliche Parolen und lieferte sich Schlägerei – Festnahme

Presseportal Blaulicht
×