Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) Fahrzeugbrand auf der L191 zwischen Engen und Singen (25.06.2024)

Singen:

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Dienstagabend auf der Landesstraße 191 zwischen Engen und Singen ein Auto in Brand geraten. Gegen 22.40 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit einem VW Golf in Richtung Singen, als er im Rückspiegel sah, dass an seinem Fahrzeugboden Funken sprühten. Der junge Mann hielt daraufhin umgehend auf dem Standstreifen an und verließ seinen Wagen. Beim Eintreffen der mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 20 Kräften ausgerückten Feuerwehren aus Singen, Schlatt und Hausen stand das Auto bereits in Vollbrand. Während der Löscharbeiten war die L191 für etwa eine Stunde gesperrt. Anschließend kümmerte sich ein Abschleppdienst um den ausgebrannten Golf. Die Straßenmeisterei Engen-Welschingen übernahm die erforderliche Reinigung der Fahrbahn.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5810078

Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) Fahrzeugbrand auf der L191 zwischen Engen und Singen (25.06.2024)

Presseportal Blaulicht
×