Blaulicht Bericht Osnabrück: Osnabrück: Unerlaubter Umgang mit Abfällen – Polizei sucht Zeugen (Foto)

Blaulicht Bericht Osnabrück: Osnabrück: Unerlaubter Umgang mit Abfällen – Polizei sucht Zeugen (Foto)

Osnabrück:

In den vergangenen Wochen wurden auf einer Grünfläche am Heideweg, Ecke Seilerweg wiederholt Baumischabfälle entsorgt. Die Abfallfraktion ist durchsetzt mit künstlichen Mineralfasern (Glaswolle), natürlichen Mineralfasern (Asbestzementprodukte) und PAK-haltigen Baustoffen (Teerpappe). Hierbei handelt es sich um gefährliche Abfälle, die Mensch, Tier und Umwelt schädigen können. Die Entsorgung fand aller Wahrscheinlichkeit in mehreren Etappen statt. Als Tatfahrzeug kommen ein Kleintransporter und/oder KFZ-Anhänger in Betracht. Die Abfälle dürften aus aktuellen Renovierungsarbeiten stammen; das Volumen umfasst zwischen 20 und 25 m³. Aufgrund dieser widerrechtlichen Ablagerung wurde seitens der Ermittlungsgruppe Umwelt der ein Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Die Untere Abfallbehörde der Stadt Osnabrück wurde zum Zweck der ordnungsgemäßen Beseitigung über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Sollten seitens der Bevölkerung diesbezüglich Feststellungen getroffen worden sein, die Rückschlüsse auf den Verursacher zulassen, wird um sachdienliche Hinweise gebeten.

Tel.: 0541/327-3319, -3317 oder -3318

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Bildquelle: Müll
Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5810254
Presseportal Blaulicht
×