Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Lauter Knall am Lobdeburgtunnel

Jena:

Anwohner aus Jena-Lobeda meldeten gegen Mitternacht, also in der Nacht zum Mittwoch, einen lauten Knall, dessen Ursprung über dem Lobdeburgtunnel verortet wurde. Anschließend sei ein bislang unbekannter Mann im Alter von 18 – 25 Jahren und dunkler Kleidung mit einem E-Scooter davongefahren. Die kam zum Einsatz und stellte Reste eines selbst gebauten Knallers auf dem Tunnel fest. Sachschaden ist durch die Detonation nicht entstanden. Es wird jedoch wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5810236

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Lauter Knall am Lobdeburgtunnel

Presseportal Blaulicht
×