Blaulicht Bericht Köln: 240626-2-K Seniorin von LKW erfasst und tödlich verletzt – Zeugensuche

Köln:

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW (Fahrer: 34) und einer Fußgängerin (83) in Köln-Finkenberg am Mittwochmorgen (26. Juni) ist die 83-jährige Kölnerin schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Seniorin in ein Krankenhaus. Dort erlag sie nur wenige Stunden später ihren schweren Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen rangierte der 34-Jährige gegen 9.45 Uhr mit seinem LKW vor einem Seniorenwohnheim in der Konrad-Adenauer-Straße, um dort Ware anzuliefern. Beim Rückwärtsfahren erfasste er die 83 Jahre alte Frau, die mit ihrem Rollator auf der Straße unterwegs war.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@.nrw.de zu melden. (cw/sb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5810474

Blaulicht Bericht Köln: 240626-2-K Seniorin von LKW erfasst und tödlich verletzt – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht
×