Blaulicht Bericht Mannheim: Weinheim Rhein-Neckar-Kreis: Frontalzusammenstoß – Pkw vs. Pkw – PM Nr.2

Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis:

Eine 35-jährige Frau befuhr am Mittwochabend gegen 18.50 Uhr mit ihrem VW T-ROC die B38 in Richtung Autobahnkreuz Weinheim. Auf Höhe des Industrieparks Weinheim kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr, wo sie frontal mit einem ihr entgegenkommenden Mitsubishi kollidierte. Die Unfallverursacherin sowie das ebenfalls im Fahrzeug befindliche 6-jährige Kind wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die 25-jährige Fahrerin des Mitsubishi sowie ein im Pkw befindlicher Säugling wurden ebenfalls nur leicht verletzt. Lediglich die 24-jährige Beifahrerin im Misubishi wurde schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt. Die Fahrbahn musste durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 25.000 Euro. Die B38 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme von ca. 19.00 Uhr – 21.20 Uhr voll gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte des Verkehrsdienstes Heidelberg.

Im Rahmen der Absperr- sowie Absicherungsmaßnahmen wurde ein Angehöriger der freiwilligen Feuerwehr Weinheim von einem noch unbekannten Fahrzeugführer tätlich angegriffen, aber nicht verletzt. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Tobias Misch
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5810526

Blaulicht Bericht Mannheim: Weinheim  Rhein-Neckar-Kreis: Frontalzusammenstoß – Pkw vs. Pkw – PM Nr.2

Presseportal Blaulicht
×