Blaulicht Bericht Osnabrück: OsnabrückSutthausen: Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Osnabrück:

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in der Lissy-Rieke-Straße ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer tödlich verletzt wurde. Der Mann war gegen 15:50 Uhr mit seinem Pedelec in Richtung Brinkstraße unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache in Höhe eines Supermarktparkplatzes zu Boden stürzte. Gleichzeitig verließ ein 72-jähriger Nissan-Fahrer die Parkplatzausfahrt und erfasste dabei den am Boden liegenden Radfahrer. Durch die Kollision wurde der Radfahrer schwerst verletzt. Alle Bemühungen, das Leben des Mannes zu retten, schlugen fehl, und er verstarb noch an der Unfallstelle. Auf Antrag der Osnabrücker Staatsanwaltschaft wurden der Nissan und das Pedelec beschlagnahmt. Während der Unfallaufnahme behinderte ein Gaffer die Einsatzkräfte durch das Anfertigen von Bildaufnahmen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren nach §201a StGB eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5810740

Blaulicht Bericht Osnabrück: OsnabrückSutthausen: Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Presseportal Blaulicht
×