Blaulicht Bericht Karlsruhe: Ettlingen – Körperliche Auseinandersetzung unter Jugendlichen – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe:

Mehrere Jugendliche gerieten am Mittwochabend vor dem Albgaubad Ettlingen offensichtlich in Streit, in deren Verlauf mehrere Personen verletzt wurden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam es gegen 19:15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen zehn bis fünfzehn mutmaßlichen Jugendlichen auf der Schöllbronner Straße vor dem Freibad.

Die von Zeugen verständigte traf bei den Fahndungsmaßnahmen zwei 15- und 17-Jährige mit blutenden Gesichtsverletzungen im Horbachpark an, die medizinisch versorgt werden mussten. Zwei weitere Jugendliche waren kurz vor der Polizeikontrolle unerkannt geflüchtet. Sie wiesen ebenfalls offensichtliche Kampfverletzungen auf. Bislang liegen keine weiteren Erkenntnisse zu den unbekannten Beteiligten vor, die teilweise lediglich mit Badehosen bekleidet gewesen sein sollen.

Bereits gegen 18:15 Uhr, war vom Personal des Schwimmbads ein Hausverbot gegenüber einer etwa 10-köpfigen Jugendgruppe ausgesprochen worden. Sie sollen sich auf dem Freizeitgelände nicht an die bestehende Hausordnung gehalten haben. Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Verweis aus dem Bad und der etwa eine Stunde später gemeldeten Auseinandersetzung auf der Straße gibt, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07243/3200-0 mit dem Polizeirevier Ettlingen in Verbindung zu setzen.

Ralf Eisenlohr, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5810849

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Ettlingen – Körperliche Auseinandersetzung unter Jugendlichen – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×