Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, B33neu Lkr. Konstanz) Aquaplaningunfall auf der B33 (26.06.2024)

Singen, B33neu:

Aufgrund Starkregens hat sich am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 33 kurz vor Steißlingen ein Aquaplaningunfall ereignet. Ein 24-jähriger Seatfahrer war gegen 8.30 Uhr auf der B33 in Richtung Konstanz unterwegs. Aufgrund des starken Niederschlags geriet der junge Mann mit seinem Wagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte in der Folge erst mit der rechten und anschließend mit der Mittelschutzplanke ehe das Auto auf der linken Fahrspur liegen blieb. An dem nicht mehr fahrbereiten Seat der abgeschleppt werden musste entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Die weist in diesem Zusammenhang erneut daraufhin: Bei Starkregen und/ oder bei auftretenden Aquaplaning gehen Sie vom Gas! Verringern Sie ihre Geschwindigkeit deutlich! Schalten Sie auch tagsüber ihr Abblendlicht ein!

Halten Sie einen größeren Abstand zu vor ihnen fahrenden Fahrzeugen! Schalten Sie ihren Scheibenwischer auf die entsprechenden Sichtverhältnisse ein und vermeiden Sie, in Spurrillen zu fahren! Überprüfen Sie regelmäßig die Profiltiefe ihrer Fahrzeugreifen! Es wird bei Sommerreifen eine Profiltiefe von

3 Millimetern und bei Winterreifen von 4 Millimetern empfohlen!

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5810977

Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, B33neu Lkr. Konstanz) Aquaplaningunfall auf der B33 (26.06.2024)

Presseportal Blaulicht
×