Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Streit nach dem Einkaufen – Zeugen gesucht

Jena:

Mit viel Geschrei im Hintergrund rief ein Zeuge am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr die . Ein Mann und eine Frau gerieten nach dem Einkaufen in der Ziegesarstraße in einen Streit. Dieser mündete laut des Beobachters in einen gewalttätigen Übergriff des Mannes an die Frau. Noch bevor der Zeuge einschreiten konnte flüchtete das Pärchen zu Fuß und ließ dabei einen Teil des Einkaufes fallen. Der aggressive Mann verwendete für seine Flucht ein dunkles Fahrrad, mit dem er noch einen parkenden Pkw berührte und Sachschaden daran verursachte. Weder die Frau noch der Mann konnten durch die Einsatzbeamten angetroffen oder ermittelt werden. Beide waren etwa 30 Jahre alt und sommerlich gekleidet. Die Frau hatte ihre braunen Haare zu einem Dutt gebunden. Im Rahmen eines Strafverfahrens sucht die Polizei nach dem streitenden Paar, aber auch nach weiteren Zeugenhinweisen zum Vorfall. Bitte wenden sie sich mit ihren Informationen an die Polizei in Jena unter 03641 810. Die Erreichbarkeit ist auch per E-Mail unter id.lpi.jena@polizei.thueringen.de gewährleistet. Für eine Zuordnung bitte das Aktenzeichen 0165235/2024 jeweils angeben.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5811136

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Streit nach dem Einkaufen – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht
×