Škoda Auto unterstützt die Tour de France zum 21. Mal in Folge als Hauptsponsor

Mladá Boleslav:

› In diesem Jahr stellt der tschechische Autohersteller 205 Fahrzeuge für die Rennorganisatoren bereit, überwiegend mit Elektro- und Plug-in-Hybridantrieb

› Škoda Enyaq und Superb kommen als ,Red Car‘ für Tour-Direktor Christian Prudhomme zum Einsatz

› Škoda lädt Fans mit vielfältigen Aktionen auf digitalen Kanälen und live vor Ort ein, die Atmosphäre der Tour de France zu erleben

Škoda tritt zum 21. Mal in Folge als Hauptsponsor der Tour de France auf. Die 111. Ausgabe des berühmtesten Radrennens der Welt beginnt am 29. Juni mit dem Grand Départ im italienischen Florenz. Erstmals in der Tour de France-Geschichte liegt das Ziel nicht in Paris, da dort wenige Tage später die Olympischen Spiele beginnen. Auf den meisten Etappen nutzt Tour-Direktor Christian Prudhomme den rein elektrischen Škoda Enyaq als ,Red Car‘, um das Peloton anzuführen. Die Route schickt die 176 Starter und 205 Begleit- und Organisationsfahrzeuge über 21 Etappen und fast 3.500 Kilometer. Zieleinfahrt ist am 21. Juli in Nizza. Über die Social Media-Kanäle des Autoherstellers und die Website WeLoveCycling erhalten Fans exklusive Hintergrundinformationen und können attraktive Preise gewinnen. Im Februar dieses Jahres hat sich Škoda Auto einmal mehr zu seinem Engagement im bekannt und die Partnerschaft mit dem Tour de France-Veranstalter A.S.O. bis 2028 verlängert. Zudem unterstützt der tschechische Autohersteller im dritten Jahr in Folge die Tour de France Femmes avec Zwift.

Martin Jahn, Škoda Auto Vorstand für Vertrieb und Marketing, sagt: „Seit über 20 Jahren ist Škoda eng mit dem professionellen Radsport verbunden. Mit der Verlängerung unserer Partnerschaft bis 2028 haben wir Anfang des Jahres unser deutliches Bekenntnis zur Zusammenarbeit mit der A.S.O. und der weltweiten Radsport-Community nochmals bekräftigt. In den nächsten Wochen liegt unser Fokus auf der Tour de France und den beeindruckenden Leistungen der Athleten. Unter dem Motto ,What's your Tour?‘ beziehen wir Fans über unsere Plattform WeLoveCycling mit ins Geschehen ein – mit spannenden Blicken hinter die Kulissen, Wettbewerben, Live-Eindrücken von der Strecke und Interviews mit den Fans auf unseren Social Media-Kanälen, geführt durch den britischen Radsportprofi Cameron Jeffers.“

Umfassende Fahrzeugflotte für Rennorganisatoren

Tour-Direktor Christian Prudhomme führt das Teilnehmerfeld im ,Red Car‘ an. Dieses verfügt über spezielle Ausstattungsdetails wie ein Panoramaglasdach und modernste Kommunikationstechnologie. In diesem Jahr dienen der rein elektrische Škoda Enyaq und das Markenflaggschiff Škoda Superb als rollende Kommandozentralen. Die offizielle Fahrzeugflotte der Tour zählt 205 Škoda Fahrzeuge. Sie begleiten das Peloton aus 22 Teams und 176 Fahrern über die gesamte Strecke – 3.492 Kilometer – durch vier Länder: Italien, San Marino, Monaco und Frankreich. Die 21 Tagesetappen umfassen acht flache und vier hügelige Strecken, sieben Bergetappen und zwei Zeitfahren. Dabei überqueren die Teilnehmer den italienischen Apennin, die italienischen und französischen Alpen, das französische Zentralmassiv und die Pyrenäen.

Škoda und die Tour de France – Partner seit 21 Jahren

Škoda Auto unterstützt die größte Radsportveranstaltung der Welt seit 2004 durchgehend als offizieller Hauptsponsor und Fahrzeugpartner. Bereits zum 14. Mal kreiert das Škoda Design Team die aus Kristallglas gefertigten Pokale für den Gesamtsieger, den Gewinner der Punktewertung, den besten Bergfahrer und den bestplatzierten Jungprofi der Tour de France. Seit zehn Jahren tritt der tschechische Automobilhersteller zudem als Sponsor des Grünen Trikots für den Führenden der Punktewertung auf.

Radsport-Fans können mit Škoda eine Reise zur Tour de France 2024 gewinnen

Auf der Škoda Radsport-Website WeLoveCycling (https://www.welovecycling.com/wide/) können Fans hochwertige Preise wie Premiumräder, Grüne Trikots mit Originalunterschriften der Sprintstars, Radsportbekleidung und vieles mehr gewinnen. Als Hauptpreis verlost Škoda eine Dreitagesreise zur diesjährigen Tour de France. Auf diesem einmaligen Trip wird der Gewinner in einem Begleitfahrzeug von Škoda im Peloton mitfahren, eine Etappe im Helikopter abfliegen sowie eine gemeinsame Ausfahrt mit Radsportlegende und Tour de France-Sieger Andy Schleck erleben.

Im Rahmen der Kampagne ‚What's your Tour?‘ liefert der frühere britische Radprofi Cameron Jeffers exklusive Hintergrundinformationen, vermittelt die Atmosphäre der Tour und führt Interviews direkt von den Schauplätzen des Rennens. All diese Inhalte stehen für Radsport-Fans unter dem Hashtag #whatsyourtourde in den sozialen bereit. Darüber hinaus können sich Radsportfreunde mit der Tour de France Mobile App powered by Škoda auf Live-Berichterstattung, aktuelle News und fesselnde Einblicke hinter die Kulissen der Frankreich-Rundfahrt freuen.

Škoda mit großer Tradition als ‚Motor des Radsports‘

Die Leidenschaft für den Radsport geht bei Škoda bis in die Anfangstage der Unternehmenshistorie zurück. 1895 gründeten Václav Laurin und Václav Klement im böhmischen Mladá Boleslav eine Fahrradmanufaktur und legten damit den Grundstein für das heutige Unternehmen Škoda Auto. Erst kürzlich verlängerte der tschechische Automobilhersteller seine Partnerschaft mit der Tour de France-Organisation A.S.O. (https://www.skoda-media.de/press/detail/4270/). Insgesamt unterstützt die Marke 20 internationale Profi- und Amateurrennen sowie zahlreiche nationale und internationale Breitensport-Veranstaltungen. Hierzu zählt auch die tschechische Etappe des Amateurrennens L'Étape du Tour de France. Auch der Tour de France Femmes avec Zwift steht Škoda seit 2022 als Partner zur Seite. Die Frankreich-Rundfahrt der Frauen beginnt dieses Jahr am 12. August in Rotterdam und endet nach acht Etappen am 18. August in Alpe d'Huez.

Unter diesen Links veröffentlicht Škoda Auto Inhalte zur Tour de France:

WeLoveCycling (https://www.welovecycling.com/wide/)

Spotify (https://open.spotify.com/show/6lWppzMhzUGRiuIykyzDzF?si=d575b76f3db34273)

Instagram (http://www.instagram.com/wlcmagazine)

Strava (https://www.strava.com/clubs/164277?oq=we)

Facebook (http://www.facebook.com/skodacycling)

YouTube (https://www.youtube.com/@welovecycling)

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: karel.mueller@skoda-auto.de

Quellenangaben

Bildquelle: Skoda Auto unterstützt die Tour de France zum 21. Mal in Folge als Hauptsponsor: Seit fünf Jahren vertraut Tourdirektor Christian Prudhomme auf den vollelektrischen Skoda Enyaq als ‘Red Car'. Er dient als rollende Kommandozentrale der Frankreich-Rundfahrt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/28249/5811152

Škoda Auto unterstützt die Tour de France zum 21. Mal in Folge als Hauptsponsor

Presseportal
×