Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Gefährliche Körperverletzung

Apolda:

Gestern um 10:20 Uhr überholte ordnungsgemäß ein 66-Jähriger Pkw-Fahrer auf der Burkhardtstraße in Apolda, einen 20-Jährigen Fahrradfahrer, welcher auffällig wankend und verkehrsbehindernd Schlangenlinien fuhr. Der alkoholisierte, 20-Jährige reagierte sehr aggressiv auf das Überholmanöver und beleidigte den 66-Jähigen heftig. Der Pkw-Fahrer wollte die Situation klären und hielt an. Der Fahrradfahrer stieg von seinem Fahrrad ab und trat gegen die Fahrertür des Pkw. Als der 66-Jährige ausstieg, schlug der junge Mann auf ihn ein, auch noch als er auf dem Boden lag. Als die Beamten eintrafen versuchte der 20-Jährige zunächst zu fliehen, er wurde gestellt und leistete im Anschluss Widerstand. Dies konnte von den Beamten jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der 66-Jährige erlitt starke Schmerzen durch die Tritte und eine Platzwunde im Gesicht. Den 20-jährigen erwarten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Trunkenheit im Verkehr, Widerstand, Beleidigung und Bedrohung.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5811610

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Gefährliche Körperverletzung

Presseportal Blaulicht
×