Tech Plattform Vytal sichert sich über 6 Millionen Euro Wachstumskapital für Ausbau und Innovation im Bereich …

Köln:

, der führende Anbieter von -basierten Lösungen für Mehrwegverpackungen, gibt Wachstumsfinanzierungsrunde bekannt. Die Runde wird von Emerald Technology Ventures mit ihrem Sustainable Packaging Innovation Fund angeführt unter Beteiligung von Ventis. Auch die bestehenden Investoren Grazia Equity, Kiko Ventures und Rubio haben weiteres Wachstumskapital investiert und damit ihr Engagement für Vytal's Mission bekräftigt, die Kreislaufwirtschaft voranzutreiben und die Mehrwerte von nachhaltigen Mehrwegverpackungen mit Hilfe von Technologie und Daten zu maximieren.

Mit einer von über 6 Millionen Euro ermöglicht das frische Kapital Vytal, die Transformation der Verpackungsindustrie weiter zu beschleunigen. Mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Effizienz ist die Technologieplattform von Vytal darauf ausgelegt, Einwegverpackungen durch innovative Mehrweglösungen zu ersetzen, die entlang der zirkulären Wertschöpfungskette von Mehrwegverpackungen für alle Beteiligten Mehrwerte schaffen, u.a. für Rohstofflieferanten, Endverbrauchende sowie zentrale professionelle Waschzentren.

Dr. Tim Breker, Mitgründer und Geschäftsführer von Vytal, äußert seine Begeisterung über die neue Partnerschaft: “Wir freuen uns sehr, mit Emerald, einen äußerst erfahrenen Investor mit einem phänomenalen Partnernetzwerk aus der Industrie, an Bord zu haben. Die Transformation der Verpackungsindustrie hin zur Kreislaufwirtschaft ist eine enorme Geschäftschance und mit unserer Technologieplattform ist Vytal bestens positioniert, um im globalen Wettbewerb zu gewinnen. Wir haben uns erfolgreich als Vordenker in diesem Bereich etabliert und freuen uns sehr darauf, unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen Industriepartnern zu beschleunigen. Wir kennen die Bedingungen, unter denen Mehrweglösungen klare Vorteile gegenüber Einwegverpackungen haben, und konzentrieren uns darauf, den wirtschaftlichen Nutzen von Mehrwegverpackungen für unsere Kunden in den verschiedenen Anwendungsbereichen mit Software und Daten zu maximieren.”

In dichten Netzwerken und geschlossenen Kreisläufen sind die Vorteile von Mehrwegverpackungen gegenüber Einwegverpackungen besonders deutlich. Unternehmens- und Universitätscampusse, Geschäftsviertel, Flughäfen, Einkaufs- und Stadtzentren, Messen, Festivals und andere Veranstaltungs- und Unterhaltungsorte können leicht auf mit Vytal verwaltete Mehrwegverpackungen umsteigen, um so wertvolle Ressourcen zu sparen und gleichzeitig Kosten zu senken. Darüber hinaus betreibt Vytal ein eigenes offenes Mehrwegsystem mit Gastronomiebetrieben und Kantinen in insgesamt 17 Ländern, die ihren Gästen die kostenlose Ausleihe und Rückgabe von hochwertigen Mehrwegverpackungen im gesamten Vytal Partnernetzwerk ermöglichen.

In einem groß angelegten Pilotprojekt der Vytal-Tochtergesellschaft Vytal Events & Entertainment Solutions GmbH auf dem diesjährigen OMR Festival in Hamburg genossen 70.000 Veranstaltungsteilnehmende sämtliche verzehrfertige Speisen und Getränke aus den intelligenten Mehrwegverpackungen von Vytal. Dank der individuell nachverfolgbaren Becher und Lebensmittelbehälter von Vytal wird der Umgang mit Mehrwegverpackungen hocheffizient, was wertvolle Zeit an der Kasse spart und unbemannte Rückgabeprozesse ermöglicht. Das reduziert den Personalbedarf für Veranstalter und die Wartezeiten für Verbraucher. Professionelle Waschzentren profitieren gleichermaßen von den mit RFID ausgestatteten Vytal Mehrwegbehältern, die beispielsweise eine automatische statt manuelle Mengenerfassung ermöglichen.

“Die unbemannte Kassier- und Rückgabeabwicklung sowie transparente Datenerfassung und automatisierte Prozesse entlang der zirkulären Wertschöpfungskette sind die Schlüssel zur vollständigen Eliminierung von Einwegverpackungen aus dem Leben unserer B2B-Kunden und Endverbraucher. Wir blicken in eine Zukunft, in der Mehrwegverpackungen die Standardlösung für Speisen und Getränke auf Campusgeländen, in Schnellrestaurants sowie in der Veranstaltungs- und Unterhaltungsbranche sind”, betont Dr. Josephine Kreische, Geschäftsführerin der VYTAL Events & Entertainment Solutions GmbH sowie der VYTAL Global GmbH, verantwortlich für die Bereiche Tech, Produkt und Marketing.

Fredric Petit, Partner bei Emerald Technology Ventures, fügt hinzu: “Das Management-Team von Vytal hat bewiesen, dass es visionäres und strategisches Denken mit starker Umsetzungskraft verbindet. Vytal hat eine Lösung entwickelt, die voll und ganz mit der von uns entwickelten Überzeugung übereinstimmt, wie Mehrwegverpackungen funktionieren. In einem kürzlich durchgeführten Emerald Packaging Sprint kamen wir gemeinsam mit unseren Unternehmenspartnern zu dem Ergebnis, dass Software und Daten die Hauptwerttreiber von Mehrwegverpackungen sind. Deshalb freuen wir uns sehr, das Vytal-Team auf seiner Mission zu begleiten, die Einführung von Mehrwegverpackungen durch den Einsatz von Technologie zu skalieren und die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile von Mehrwegverpackungen zu realisieren.”

Vytal wird das frische Wachstumskapital nutzen, um seine Expansion in neue Märkte fortzusetzen und seine software- und datengestützten Angebote für alle Stakeholder entlang der zirkulären Wertschöpfungskette von Mehrwegverpackungen weiterzuentwickeln.

Über VYTAL Global GmbH

Die VYTAL Global GmbH (https://vytal.org/) hat sich der Beseitigung von Einwegverpackungen durch fortschrittliche wiederverwendbare Lösungen verschrieben. Mit modernster Software und Datenanalytik bietet Vytal effiziente, kostengünstige und nachhaltige Verpackungsoptionen, die sowohl Unternehmen als auch der Umwelt zugutekommen. Das Unternehmen hat sich als Pionier in der Branche etabliert und führt die Bewegung hin zu einer Kreislaufwirtschaft an. Vytal arbeitet weltweit mit 7000 Partnern in 17 Ländern zusammen, um die Nutzung von Einwegverpackungen zu reduzieren und nachhaltige Alternativen zu fördern.

Über VYTAL Events & Entertainment Solutions GmbH

Vytal hat kürzlich VyEES (VYTAL Events & Entertainment Solutions GmbH (https://vytal-events.org/)) gegründet, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die darauf abzielt, seine wiederverwendbaren Verpackungslösungen auf die Event- und Unterhaltungsindustrie auszudehnen. Diese Initiative unterstreicht Vytals Engagement für Nachhaltigkeit in verschiedenen Sektoren und bietet innovative Lösungen, die den Anforderungen von Großveranstaltungen und Unterhaltungseinrichtungen gerecht werden. Kunden der VyEES sind u.a. die Berlinale, das OMR Festival sowie das Cruilla Music Festival in Barcelona.

Über Emerald Technology Ventures

Emerald (http://www.emerald.vc) ist eine im Jahr 2000 gegründete, weltweit anerkannte Risikokapitalgesellschaft, die von ihren Büros in Zürich, Toronto und Singapur aus ein Vermögen von über 1 Milliarde Euro verwaltet und berät. Das Unternehmen investiert in Start-ups, die sich den großen Herausforderungen des Klimawandels und der Nachhaltigkeit stellen, und verfügt derzeit über vier Fonds, Hunderte von Risikotransaktionen und vier Investitionsmandate für Dritte, einschließlich Kreditbürgschaften für über 100 Start-ups. Bold Ideas. Bright Future. www.emerald.vc

Bildmaterial zu dieser Medienmitteilung und Inhalte zum Download finden Sie hier (https://drive.google.com/drive/folders/17Wkrsfc12mDXL6ZOj6bOouH8GdY5jCPW?usp=sharing).

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Für weitere Informationen oder die Vereinbarung eines Interviews kontaktieren Sie bitte press@vytal.org.

Tel.: +49 (0221) 66941561

Quellenangaben

Bildquelle: Nachhaltiges Public Viewing: In den EM-Fanzonen in Berlin, Köln und Stuttgart wird Bier ausschließlich in Vytal Mehrwegbechern serviert. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/154934 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: VYTAL Global GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/154934/5811641

Tech Plattform Vytal sichert sich über 6 Millionen Euro Wachstumskapital für Ausbau und Innovation im Bereich …

Presseportal
×