Blaulicht Bericht Gotha: Opfer von Haustürgeschäften geworden

Ohrdruf (Landkreis Gotha):

Eine 79 Jahre alte Frau ließ sich gestern von Unbekannten in Ohrdruf täuschen und verlor somit eine Menge Geld. Der Unbekannte klingelte und gab an, dass durch Straßenarbeiten Schäden am Dach verursacht worden seien. Gemeinsam fanden sie scheinbar nasse Stellen an den Hauswänden, die der Unbekannte gegen eine Gebühr wieder trocken legen würde. Die Seniorin sollte rund 1500 Euro Materialkosten vorstrecken. Der Unbekannte kam jedoch, wie ihr gegenüber vorgegeben, nicht wieder zurück. Die Gotha warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor Haustürgeschäften. Sensibilisieren Sie Ihre Angehörigen regelmäßig. Weitere Informationen unter www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle unter 0321-781504. (ah)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5811765

Blaulicht Bericht Gotha: Opfer von Haustürgeschäften geworden

Presseportal Blaulicht
×