Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Psychisch auffällige Person randaliert und leistet eingesetzten Polizeibeamten …

Konstanz:

Eine psychisch auffällige Person hat am frühen Freitagmorgen in einem Gebäude in der Werner-Sombart-Straße randaliert und den eingesetzten Polizeibeamten massiv Widerstand geleistet. Ein anderer Hausbewohner des Gebäudes teilte gegen 03.25 Uhr über Notruf mit, dass ein Mann in einer Wohnung in dem Gebäude randalieren und Gegenstände herumwerfen würde. Beim Eintreffen der fand sich der Sachverhalt bestätigt. Beim Erkennen der Beamten warf der 26-Jährige Mann auch Gegenstände nach den Beamten. Zudem sprühte er den Inhalt eines Pulverfeuerlöschers gegen die eingesetzten Kräfte und verletzte dabei drei Beamte leicht. Auch drohte der Mann damit, sich selbst und die Beamten umbringen zu wollen. Schließlich konnte der psychisch auffällige Mann überwältigt werden. Nach einer ärztlichen Untersuchung erfolgte eine Einweisung des 26-Jährige in eine Spezialklinik.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Dieter Popp

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5811795

Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Psychisch auffällige Person randaliert und leistet eingesetzten Polizeibeamten …

Presseportal Blaulicht
×