Echtes Leben: “Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich”

Baden-Baden:

Doku-Porträt aus der Reihe “Echtes Leben” / ab dem 30. Juni in der ARD Mediathek verfügbar und am 7. Juli 2024 um 13:15 Uhr im Ersten

Die Dokumentation “Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich” von Donna Doerbeck beleuchtet das Leben von Katja und ihrem schwerstbehinderten Sohn Aron, der vom frühkindlichen Autismus betroffen ist. Katja hat sich zwanzig Jahre lang fast ausschließlich um Aron gekümmert. Nun steht ein großer Wandel bevor: Aron wird in eine Wohngemeinschaft für autistische Menschen ziehen – ein Platz, der für Katja einem “Sechser im Lotto” gleicht, da es nur wenige solcher Einrichtungen in Deutschland gibt. Katja bekommt ein Stück Freiheit zurück. Die 30-minütige Sendung der Reihe “Echtes Leben” ist ab dem 30. Juni 2024 in der ARD Mediathek verfügbar und wird am 7. Juli 2024 um 13:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt.

Ein Neustart zum 50. Geburtstag

An ihrem 50. Geburtstag sieht sich Katja aus dem Rems-Murr-Kreis mit einer völlig neuen Lebenssituation konfrontiert. Nicht nur ihr schwerstbehinderter Sohn Aron zieht aus, auch ihre Tochter Helena, die gerade das Abitur gemacht hat. Katja muss sich fragen: “Wer bin ich ohne die dauernde Sorge um meinen Sohn?” Die Sendung begleitet Katja auf ihrer emotionalen Reise, sich selbst neu zu entdecken und ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen.

Einblick in das Leben einer besonderen Familie

Das Porträt zeigt, wie Katja und Helena Arons Zimmer ausräumen und ihn auf seinen Umzug vorbereiten. Gleichzeitig geht Helena für eine längere Zeit nach Ägypten, sie kann dort als Tauchlehrerin arbeiten. Katja bleibt zurück und muss lernen, ihre neue Freiheit zu nutzen und ihr Leben neu zu gestalten.

Ein tief bewegendes Porträt

“Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich” ist ein tief bewegendes Porträt einer Mutter, die nach Jahren der Selbstaufgabe einen neuen Weg finden muss. Der Film stellt die Frage, wie man sich selbst neu definieren kann, wenn das Leben bisher fast ausschließlich durch die Pflege eines behinderten Kindes bestimmt war.

“Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich”

Der Film ist ab dem 30. Juni 2024 in der ARD Mediathek verfügbar und wird am 7. Juli 2024 um 13:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Er gehört zur Sendereihe “Echtes Leben” und hat eine Länge von 30 Minuten.

Fotos unter ARD-foto.de (https://www.ard-foto.de/)

Newsletter: “SWR vernetzt” (https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/newsletter-anmeldung-swr-vernetzt-100.html)

Weitere Informationen unter:http://swr.li/geliebter-autist-wer-bin-ich-ohne-dich

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Madeleine Hellmann
0711 929 11112
madeleine.hellmann@SWR.de

Quellenangaben

Bildquelle: 20 Jahre hat die alleinerziehende Katja ihren schwerbehinderten Sohn Aron umsorgt. Jetzt zieht er in eine WG für Autisten. Die Tochter verlässt für ihre Ausbildung ebenfalls das Haus. Was wird Katja mit der neuen Freiheit anfangen?
© SWR/AV , honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung “Bild: SWR/AV Medien” (S2+). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5812018

Echtes Leben: “Geliebter Autist – Wer bin ich ohne dich”

Presseportal
×