Blaulicht Bericht Osnabrück: Bohmte: schwerer Verkehrsunfall zwischen Hunteburg und Damme

Osnabrück:

Am Freitag kam es in Bohmte zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Um 08:40 Uhr kam es auf der Dammer Straße in Höhe der Einmündung Heidhörstenweg im Rahmen eines Überholmanövers zu einem Zusammenstoß. Der wartepflichtige 42-jährige Fahrer des PKW Opel (WTL-Zulassung) übersieht an der Einmündung Heidhörstenweg den überholenden PKW Mercedes (polnische Zulassung). Im Rahmen der Kollision wird der Mercedes auch gegen einen herannahenden LKW (Vechta-Zulassung) und anschließend gegen einen Straßenbaum geschleudert. Der aus Bohmte stammende Opel-Fahrer wird dabei leicht verletzt. Der Fahrer des Mercedes wird schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Der LKW-Fahrer bleibt unverletzt. Die Dammer Straße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Malte Hagspihl
E-Mail: malte.hagspihl@.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5812137

Blaulicht Bericht Osnabrück: Bohmte: schwerer Verkehrsunfall zwischen Hunteburg und Damme

×