Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Lebensgefährlich Verletzter bei Unfallgeschehen – PM Nr. 2

Heidelberg:

Vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers an seinem Fahrzeug durchbrach am Freitagmittag gegen 12.05 Uhr ein 84-Jähriger mit seinem Mercedes den Begrenzungszaun eines Supermarkt-Parkplatzes in der Kleingemünder Straße und stürzte einen Abhang hinunter, wo das Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen kam. Beim Aufprall zog sich der Fahrer lebensgefährliche Verletzung zu. Seine 65-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen und das Erdreich aufgrund der Nähe zum Neckar ausgebaggert werden. Die Schadenshöhe lässt sich zum Berichtszeitpunkt noch nicht beziffern. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


PvD
Adrian Rehberger
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5812195

Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Lebensgefährlich Verletzter bei Unfallgeschehen – PM Nr. 2

Presseportal Blaulicht
×