Blaulicht Bericht Gotha: Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person

Ilmenau, Friedrich-Ebert-Straße (Ilm-Kreis):

Am Freitag, den 28.06.2024 gegen 14:40 Uhr befuhren eine 41-jährige Skodafahrerin, ein 61-jähriger VW-Fahrer sowie ein 80-jähriger Fordfahrer hintereinander die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Friesenstraße. Aufgrund einer Rotlichtphase der Lichtzeichenanlage hielten die Skodafahrerin und der VW-Fahrer verkehrsbedingt hintereinander an. Der dahinter fahrende Fordfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den davor stehenden VW-Fahrer auf, welcher durch die Wucht des Aufpralls auf die davor wartende Skodafahrerin geschoben wurde. Bei dem Unfall wurde der 61-jährige VW-Fahrer leicht verletzt und in das IKK Ilmenau verbracht. Der an allen drei Pkw entstandene unfallbedingte Gesamtsachschaden wurde mit circa 13000,-EUR angegeben.

(sg)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5812323

Blaulicht Bericht Gotha: Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person

Presseportal Blaulicht
×