Blaulicht Bericht Köln: 240629-1-K Zeugenaufruf nach Zündung eines pyrotechnischen Gegenstands auf der Keupstraße – …

Köln:

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Bei der Zündung von mutmaßlich einem pyrotechnischen Gegenstand im Eingangsbereich eines Wohnhauses in der Keupstraße in Köln-Mülheim sind in der Nacht zu Samstag (29. Juni) mehrere Scheiben und die Eingangstür des Gebäudes stark beschädigt und deformiert worden. Nach aktuellem Stand sind die Wohnungen in den oberen Etagen nicht betroffen und weiterhin bewohnbar. Von einem hohen Sachschaden ist jedoch auszugehen. Verletzte gibt es nicht.

Die ermittelnden Kriminalbeamten haben noch in den frühen Morgenstunden Sachverständige des Landeskriminalamts hinzugezogen und eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Gegen 2.30 Uhr hörten Gäste einer angrenzenden Bar sowie mehrere Anwohner einen lauten Knall und beobachteten wie kurz darauf Rauch vor dem betroffenen Haus aufstieg.

Nach bisherigen Erkenntnissen und einer ersten Auswertung von sichergestelltem Spurenmaterial gehen die Spezialisten von einem pyrotechnischen Gegenstand aus.

Hinweise auf einen möglichen politischen Hintergrund oder mögliche Rockerbezüge liegen bislang nicht vor. Die Ermittlungen zum Tatmotiv dauern an.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder dem möglichen Verursacher geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 15 zu melden. (cr/al)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5812435

Blaulicht Bericht Köln: 240629-1-K Zeugenaufruf nach Zündung eines pyrotechnischen Gegenstands auf der Keupstraße – …

Presseportal Blaulicht
×