Blaulicht Bericht Konstanz: (Dunningen Lkr. Rottweil) Streitgespräch führt zu Schlägerei (30.06.2024)

Dunningen:

Ein Streitgespräch zwischen zwei 21- und 25-jährigen Männern führte in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Schlägerei auf der Landstraße zwischen Seedorf und Waldmössingen. Gegen 02:55 Uhr teilte ein Zeuge der mit, dass sich am Kreisverkehr der L422 Seedorfer Straße zur Hohenkreuzstraße zwei Männer schlagen und augenscheinlich mit Schlagstöcken aufeinander losgehen würden. Durch die eintreffende Polizei konnten die beiden Kontrahenten vor Ort angetroffen werden. Vier bis fünf weitere beteiligte Personen, welche den 25-Jährigen begleiteten waren bereits geflüchtet. Da der 21-Jährige bereits die Unterstützung von vier Bekannten erhalten hatte und die Stimmung aufgeheizt war, musste die Polizei die Situation mit mehreren Streifenwagenbesatzungen beruhigen. Sowohl der 21-Jährige, als auch der 25-Jährige wurden durch die Schlägerei leicht verletzt. Ein weiterer 35-jähriger unbeteiligter Zeuge, welcher die Auseinandersetzung beruhigen wollte, zog sich ebenfalls durch einen Faustschlag leichte Verletzungen zu. Alle drei Personen wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in örtliche Kliniken eingeliefert. Die beiden Schläger müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Das Polizeirevier Schramberg hat die Ermittlungen zu den weiteren beteiligten Personen aufgenommen. Hinweise werden unter Tel. 07422 2701-0 entgegengenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Herkommer, PHK

Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5812592

Blaulicht Bericht Konstanz: (Dunningen  Lkr. Rottweil) Streitgespräch führt zu Schlägerei (30.06.2024)

Presseportal Blaulicht
×