Blaulicht Bericht Nordhausen: tote Schafe Großbartloff

Nordhausen:

Am 29.06.2024 / gg. 15:30 Uhr fiel einer Zeugin auf, dass im Bachlauf der Lutter, unweit der Ortslage Großbartloff, 2 tote Schafe lagen. Sie verständigte daraufhin die .

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Vor Ort wurde festgestellt, dass der unbekannte Täter die verendeten Tiere augenscheinlich dort entsorgte, da die Ohrmarken entfernt waren.

Aufgrund des äußeren Zustandes der Kadaver wird davon ausgegangen, dass diese schon länger dort liegen könnten.

Durch die Polizei wurde Anzeige aufgenommen und das Veterinäramt informiert.

Die Bergung der toten Tiere aus dem Bachlauf wurde durch die realisiert, um eine weitere Verschmutzung des Wassers zu vermeiden und die Kadaver der Entsorgung zuführen zu können.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Eichsfeld
Telefon: 03606 6510
E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5812746

Blaulicht Bericht Nordhausen: tote Schafe Großbartloff

Presseportal Blaulicht
×