Blaulicht Bericht Freiburg: B314 Stühlingen – Verkehrsunfall mit 11 Verletzten

Freiburg:

LKR. Waldshut-Tiengen – Stühlingen

Am Sonntag, 30.06.2024 gegen 12:20 Uhr kam es auf der B314 Höhe Stühlingen zu einer Frontalkollsion zwischen einem PKW und einem Wohnmobil. Im weitern Verlauf kam es zu weiteren Kollisionen mit zwei Pkw.

Ingesamt wurden 11 Personen verletzt, eine Person davon schwer. Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die B314 musste aufgrund der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten bis 18:30 Uhr geperrt werden.

Die , der Rettungsdienst und die waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen hat die Ermmittlungen zum Unfallhergang übernommen.

SK/FLZ

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5812831

Blaulicht Bericht Freiburg: B314 Stühlingen – Verkehrsunfall mit 11 Verletzten

Presseportal Blaulicht
×