Blaulicht Bericht Offenburg: Renchen – Trunkenheitsfahrt

Renchen:

Einem aufmerksamen Zeuge fiel am Samstag gegen 14 Uhr eine FIAT-Fahrerin offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und rasanter Überholmanöver auf. Die 26-Jährige war zunächst auf der Heinrich-Hertz-Straße in Offenburg in nördliche Richtung unterwegs, wo sie einen vorausfahrenden Pkw trotz Gegenverkehr überholt haben soll, sodass das entgegenkommende Fahrzeug, möglicherweise ein silberner VW Caddy, eine Gefahrenbremsung einleiten musste. Im weiteren Verlauf befuhr die Pkw-Lenkerin die Ortsumfahrung Renchen mit etwa 110 km/h und überholte hier nach derzeitigem Erkenntnisstand einen Radfahrer so schnell und nah, dass dieser ins Schlingern geriet. Die Frau konnte schließlich an der Kreuzung Vogesenstraße/ K5312 in Renchen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Weil sie allem Anschein nach unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, wurde sie von den Beamten zur Untersuchung in ein nahegelegenes Klinikum gebracht. Zeugen oder Personen, die durch die gefährliche Fahrweise möglicherweise geschädigt wurden, werden unter der Rufnummer 07841 7066-0 um Kontaktaufnahme gebeten. /st

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5813071

Blaulicht Bericht Offenburg: Renchen – Trunkenheitsfahrt

Presseportal Blaulicht
×