Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Bus muss Vollbremsung einleiten – zwei Fahrgäste leicht verletzt

Heideberg:

Am Freitag befuhr ein Linienbus auf seiner Route die Straße “Im Eichwald” im Stadtteil Heidelberg-Boxberg. Ungefähr auf der Höhe der Hausnummer 15 schoss plötzlich ein Dacia aus einem Parkplatz hervor. Der Busfahrer versuchte noch mit einer Vollbremsung einen Zusammenstoß zu vermeiden, was ihm aber nicht mehr gelang, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Unfall verletzten sich zwei der Fahrgäste leicht. Eine Person musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein leichter Schaden, dessen Gesamthöhe auf knapp 2.000 Euro geschätzt wird.

Gegen die 41-jährige Fahrerin des Dacia wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5813177

Blaulicht Bericht Mannheim: Heidelberg: Bus muss Vollbremsung einleiten – zwei Fahrgäste leicht verletzt

Presseportal Blaulicht
×