Blaulicht Bericht Stuttgart: Auseinandersetzung am Bahnhof Grunbach

Remshalden/Grunbach:

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist es am Samstagabend (29.06.2024) am Bahnhof in Grunbach gekommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich ein 43-Jähriger und ein bislang unbekannter Mann gegen 19:30 Uhr am Bahnsteig 1, als sich aus noch ungeklärten Gründen eine verbale Streitigkeit zwischen ihnen entwickelte. Im weiteren Verlauf soll der Unbekannte versucht haben, den 43-Jährigen mit der Faust ins Gesicht zu schlagen, was jedoch von ihm abgewehrt werden konnte. Anschließend kam es nach derzeitigem Kenntnisstand zu gegenseitigen Tritten, bevor die beiden Männer in eine S-Bahn der Linie S2 in Richtung Stuttgart eingestiegen sind. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen etwa 38 Jahre alten und ca. 185cm großen Mann mit dunkelbraunen Haaren gehandelt haben. Zur Tatzeit trug er bisherigen Informationen zufolge eine kurze blaue Hose, ein schwarzes T-Shirt, sowie graue Schuhe mit weißen Sohlen und hatte einen schwarzen Rucksack bei sich. Die Ermittlungen der zuständigen Bundespolizei Stuttgart dauern an. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer +49711870350 entgegengenommen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Meriam Kielneker
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5813203

Blaulicht Bericht Stuttgart: Auseinandersetzung am Bahnhof Grunbach

Presseportal Blaulicht
×