Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Unfall an der Einmündung Luisenstraße

Konstanz:

Zwei verletzte Personen und insgesamt rund 40.000 Euro Blechschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagmittag auf der Einmündung Luisenstraße/Allmannsdorfer Straße ereignet hat. Eine 37-jährige VW Bus-Fahrerin bog von der Luisenstraße nach links auf die Allmannsdorfer Straße ab und kollidierte dabei mit einem vorfahrtsberechtigten Mercedes Vito. Durch die Wucht der Kollision erlitten sowohl die 18-jährige Fahrerin, als auch zwei weitere Insassen des Mercedes Verletzungen und mussten anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die 37-Jährige blieb unverletzt.

Am dem VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, den Schaden am Vito schätzte die auf rund 30.000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5813290

Blaulicht Bericht Konstanz: (Konstanz) Unfall an der Einmündung Luisenstraße

Presseportal Blaulicht
×