Blaulicht Bericht Mannheim: Mannheim: Mehrere Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Mannheim:

Als sich am Samstag eine 48-Jährige mit ihrem Smart auf der Wilhelm-Varnholt-Allee der Kreuzung zur Fahrlachstraße näherte, bemerkte sie, dass dort die Ampeln ausgefallen waren. Während sie mit ihrem Auto gegen 17:30 Uhr in den Kreuzungsbereich einfuhr, um ihren Weg in Richtung Autobahn fortzusetzen, kam es zu einer Kollision mit einem von links kommenden Skoda.

Dessen 50-jähriger Fahrer war zuvor auf der Wilhelm-Varnholt-Allee in entgegengesetzter Richtung unterwegs gewesen. Am Abzweig zur Fahrlachstraße bog der Mann nach links ab. Nach derzeitigem Ermittlungsstand missachtete er dabei die Vorfahrt der 48-jährigen Smartfahrerin.

Bei dem verletzten sich die beiden Fahrer sowie der Beifahrer des 50-Jährigen leicht. An beiden Autos entstand ein Totalschaden, dessen Gesamthöhe auf knapp 40.000 Euro geschätzt wird.

Der Verkehrsdienst Mannheim übernahm die weiteren Unfallermittlungen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Kiefner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5813323

Blaulicht Bericht Mannheim: Mannheim: Mehrere Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung

Presseportal Blaulicht
×